Verleihung des Bachelor of Laws

Bachelorverleihung 2019

Die Bucerius Law School verlieh am Samstag, den 11. Mai 2019, den Bachelor of Laws (LL.B.). Die neuen Bachelors haben ihr Jurastudium im September 2015 begonnen und im Dezember 2018 abgeschlossen. Seit Anfang 2019 befinden sie sich im hochschuleigenen Examensvorbereitungsprogramm für das juristische Staatsexamen.

Meinhard Weizmann, Geschäftsführer der Bucerius Law School, moderierte die Veranstaltung und Prof. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School, sprach das Grußwort. Dr. Annelen Micus, Bachelorabsolventin des Jahrgangs 2001, heute Programmdirektorin, Bonavero Institute of Human Rights, Universität Oxford hielt die Festrede „Recht global: Als Juristin im Einsatz für die Menschenrechte". Dr. Steffen Löv sprach für die WHU – Otto Beisheim School of Management, die die wirtschaftswissenschaftlichen Zertifikate der WHU verleiht. Die Präsidentin überreichte anschließend die Bachelorurkunden, Dr. Thomas Mirow, Kuratoriumsmitglied der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und der Bucerius Law School gratulierte und übergab die Präsente der Hochschule.

Wir gratulieren Prof. Dr. Carsten Jungmann, LL.M. (Yale) zur Honorarprofessur, Fritz Schäfer und Marian Thon zum Montblanc-Preis für die beste Bachelorarbeit, sowie Kilian Jaritz, Jahrgang 2016, zum Wiese Lukas Preis für die beste Seminararbeit. Den Preis für hervorragende Lehre verlieh der Präsident des Bucerius Alumni e.V., Ruben Rehr, an Prof. Dr. Jens Prütting, Bucerius Law School, den erstmals vergebenen Bambi für herausragende Lehre wissenschaftlicher Wissenmitarbeiter erhielt Tim Maciejewski.

Festreden

 

Ihre Online-Anmeldung erwarten wir mit Freude bis zum 12. April 2019.

Wir bitten Sie, sich auf drei Sie begleitende Gäste zu beschränken, um allen Anwesenden einen Sitzplatz im Hörsaal des Auditoriums anbieten zu können. Sollten Angehörige oder Freunde auf einen Rollstuhl/Rollator angewiesen sein, erbitten wir einen Hinweis in Ihrer Anmeldung. Bucerius Event reserviert daraufhin einen geeigneten Platz und informiert Sie über den Standort.

Eine schriftliche Einladung zur Bachelorverleihung wird den Studentinnen und Studenten des Jahrgangs 2015, die die Kriterien für den Bachelor erfüllen, hochschulintern über deren Postfächer am 18. März zugestellt. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte bei Maike Lütkens unter akademische.feier@law-school.de.

Die in Zusammenhang mit der Einladung erhobenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung der Bucerius Law School verwendet. Die Daten werden weder gewerblich genutzt, noch an Dritte weitergegeben.

Informationen zum abendlichen Hochschulball entnehmen Sie bitte der entsprechenden Landingpage.

Liebe Bachelors, liebe Gäste,

wir bitten Sie, um 10.45 Uhr im Hörsaal des Auditoriums Platz zu nehmen. Alle Bachelors sitzen aus organisatorischen Gründen (Urkundenübergabe) im mittleren Bereich in alphabetischer Reihenfolge auf namentlich reservierten Plätzen. Bitte stecken Sie die Namenschilder an, die Sie auf Ihren vorfinden. Ihre Familienmitglieder und Freunde haben die freie Wahl unter den nicht gekennzeichneten Plätzen.

Herr Weizmann wird die Bachelors gegen 11.40 Uhr einzeln namentlich auf die Bühne bitten. Dazu sollten sich die Studierenden einer Sitzreihe gleichzeitig erheben und auf die Stufen der linken Treppen hintereinander stellen.

Die Bachelor-Urkunde überreicht Ihnen unsere Präsidentin, Frau Boele-Woelki, anschließend wird Ihnen Dr. Mirow gratulieren und ein Präsent der Hochschule überreichen.

 

Unser Fotograf wird diesen historischen Moment „einfangen“ – bitte stellen Sie sich zwischen unsere Präsidentin und Herrn Lahnstein und lächeln Sie nach Erhalt der Urkunde und des Präsentes in Richtung Kamera. Danach gehen Sie bitte zurück auf Ihren Platz.

 

Für ein Gruppenfoto wird Herr Weizmann alle Bachelors am Ende der Veranstaltung noch einmal gemeinsam auf die Bühne bitten.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung im Auftrag der Bucerius Law School anhand fotografischer bzw. filmischer Aufnahmen dokumentiert wird. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis zur möglichen Veröffentlichung.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke selbstverständlich jederzeit gegenüber der Bucerius Law School, Jungiusstr. 6, 20355 Hamburg, unter akademische.feier(at)law-school.de oder telefonisch unter 040 / 30 70 6-128 widersprechen, bzw. nachträglich Fotos aus der Bildergalerie entfernen lassen.

Einlass: 10.15 Uhr, Beginn des Festaktes: 11.00 Uhr

Der Bucerius Alumni e.V. ehrt im Rahmen der Bachelorverleihung wie in jedem Jahr seit 2009 eine/n Professor/in der Bucerius Law School mit dem Preis für hervorragende Lehre (Platzhirsch). Darüber hinaus wurde 2019 erstmalig ein/e wissenschaftlich/e Mitarbeiter/in mit einem Preis für hervorragende Lehre mit einem "Bambi" ausgezeichnet.

Die Preise würdigen hervorragende Leistungen, die über das obligatorisches Engagement in der akademischen Lehre hinausgehen und zeigen gleichzeitig die Wertschätzung der Studierenden und Alumni für alle an der Bucerius Law School Lehrenden.

Über die Vergabe entscheidet eine Jury aus drei Vertretern des Bucerius Alumni e.V. und zwei SV-Mitgliedern auf Grundlage der Begründungen der eingegangenen Vorschläge und der Evaluationen von Lehrveranstaltungen aus dem Studentenkreis. Berücksichtigt werden alle Lehrveranstaltungen an der Bucerius Law School. Wichtigste Kriterien für die Preisvergabe sind die didaktische Qualität der Lehrveranstaltungen, der persönliche Einsatz des oder der Lehrenden, die Qualität der Lehrmaterialien (Skripten, Fälle etc.) sowie die Aktualität der Inhalte.

Neben dem bronzenen „röhrenden Hirschen“ als Wanderpreis wird auch ein individueller Sachpreis im Wert von 500 Euro überreicht.

Interview mit den Lehrpreisträgern (PDF)

Preisträger "Röhrender Hirsch"

2009: Prof. Florian Faust

2010: Prof. Anne Röthel

2011: Dr. Carsten Jungmann

2012: Dr. Christian Ernst

2013: Prof. Florian Faust

2014: Prof. Matthias Jacobs

2015: Prof. Florian Faust

2016: Prof. Christian Bumke

2017: Prof. Karsten Gaede

2018: Prof. Michael Fehling

2019: Prof. Jens Prütting

 

 

 

Preisträger "Bambi"

2019: Tim Maciejewsky, LL.B.

 

 

 

Montblanc-Preis

Die Absolventien Fritz Schäfer und Marian Thon erhielten 2019 den Montblanc-Preis für die beste Bachelorarbeit. Beide Arbeiten wurden gleichwertig mit 18 Punkten bewertet und großzügig mit Montblanc "Meisterstück"-Füllfederhaltern belohnt.

 

 

 

Wiese Lukas-Preis

Kilian Jaritz, Jahrgang 2016, erhielt 2019 den mit 500 € dotierten Wiese Lukas Preis für die beste Seminararbeit.

Empfang

Empfang im Foyer des Auditorium maximum von 13 - 15 Uhr.

Ganz bewusst setzen wir auf das hauseigene Studierendenwerk Hamburg mit seinem Campus-Event-Catering. Biokost und vegane Speisen sind in unserer Mensa selbstverständlich. Unsere banketterprobten Chefköche und die eventerfahrenen Service-Mitarbeiter freuen sich darauf, Sie mit köstlichem Fingerfood verwöhnen zu dürfen.

 

 

Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
20355 Hamburg

Parkplätze

Ein öffentliches Parkhaus finden Sie in unmittelbarer Nähe im Parkhaus Messe-Ost.

Bitte beachten Sie, dass am Tag der Bachelorverleihung das Parken auf dem Campus gehbehinderten Gästen und Akteuren vorbehalten ist und nur wenige nicht öffentliche Plätze vorhanden sind. Wir empfehlen daher die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxen.

Ein ebenerdiger Eingang zum Auditorium sowie ein Fahrstuhl gewährleisten gehbehinderten Gästen einen problemlosen Zugang zum Hörsaal.

Anreise

Innerhalb Hamburgs

Mit dem Auto, dem Bus oder mit der U-Bahn U1 (Bahn und Busverbindungen finden Sie unter www.hvv.de) fahren Sie bis zum Stephansplatz. Folgen Sie dem Gorch-Fock-Wall bis zur ersten Kreuzung. Dort biegen Sie rechts in die Jungiusstraße. Die Bucerius Law School liegt auf der rechten Seite. Lageplan

Wenn Sie mit der Bahn reisen

Bitte verlassen Sie den Dammtorbahnhof durch den Ausgang Dag-Hammarskjöld-Platz / CCH / Messe. Wenden Sie sich nach links und überqueren sie die Brücke bis zum Tor zu Planten un Blomen auf der rechten Seite. Folgen Sie dem Weg im Park bis zur Bucerius Law School. Bitte beachten Sie, dass der Zugang über die Marseiller Promenade aufgrund von Bauarbeiten bis Ende 2019 nicht möglich ist.

Wenn Sie nach Hamburg fliegen

Sie nehmen am Flughafen die Linie S1 und fahren bis zum Hauptbahnhof. Dort steigen Sie am gegenüberliegenden Gleis in die Linie S11, S21 oder S31 ein, um zum Dammtorbahnhof zu fahren. Alternativ können Sie die S1 bis zur Station "Ohlsdorf" fahren. Dort steigen Sie in die U1 und fahren bis zum Stephansplatz (für beide Wege etwa 40 Min. einschließlich der Fußwege einplanen). Eine Taxifahrt vom Flughafen zur Bucerius Law School dauert etwa 30 Min. und kostet ca. 20 €.

Folgende Hotels befinden Sie in unmittelbarer Nachbarschaft zur Bucerius Law School:

InterCityHotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Straße 1
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 6000140
Internet

Radisson Blu Hotel
Marseiller Str. 2
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 35020
Internet

Scandic Hotel Emporio Hamburg
Dammtorwall 19
20355 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 4321870
Internet

Side Design Hotel Hamburg
Drehbahn 49
20354 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 309990
Internet

Elysée Hotel AG Hamburg
Rothenbaumchaussee 10
20148 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 414120
Internet

Hotel Atlantic Kempinski Hamburg
An der Alster 72 - 79
20099 Hamburg
Telefon:+49 (0)40 28880
Internet