Institut für Medizinrecht

Förderer & Kooperationen

Förderer & Kooperationen

Das Institut für Medizinrecht wird vielfältig und tatkräftig von einer Reihe von Institutionen außerhalb der Bucerius Law School unterstützt, denen wir an dieser Stelle herzlich danken möchten.

Akademische, anwendungspraktische und finanzielle Förderung

Als Donator der gesamten Hochschule fördert der Klinikverbund Asklepios das IMR. Eine besonders enge Zusammenarbeit besteht hier insbesondere mit der Asklepios Medical School, die den Asklepios Campus Hamburg (ACH) betreibt. Der ACH ist eine Niederlassung der Medizinischen Fakultät der Semmelweis Universität, Budapest und bietet in Kooperation mit der Semmelweis Universität sowie den Asklepios Kliniken vor allem in Hamburg den klinischen Teil des deutschsprachigen Medizinstudiengangs der Semmelweis Universität an.

Darüber hinaus wird das Institut von mehreren, auf dem Health Care-Sektor führenden Kanzleien gefördert, die ihre Expertise zum Recht des Gesundheitswesens überdies in Gestalt der mitwirkenden Partner und Associates dem Institut zur Verfügung stellen. Hier dürfen wir im Rahmen ihrer Förderung der Bucerius Law School nennen: McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP; Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH; Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte mbB.

Der Alumniverein e.V. der Bucerius Law School hat den Auf- und Ausbau einer medizinrechtlichen Bibliothek des IMR im Jahr 2017 mit einer großzügigen, fünfstelligen Spende gefördert.

Akademische Kooperation

Enge wissenschaftliche Beziehungen haben sich in den vergangenen Jahren mit dem Universitätsklinikum Eppendorf (UKE), Hamburg, ergeben. Sie betreffen zum Beispiel das dortige Institut für Rechtsmedizin und das Institut für Geschichte und Ethik der Medizin sowie die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik. Eine formale, auch die Anerkennung von Lehrveranstaltungen umfassende Kooperationsvereinbarung wird derzeit gemeinsam mit den Hochschulleitungen ausgearbeitet.

Kontakt

Institut für Medizinrecht
Bucerius Law School
Jungiusstr. 6
20355 Hamburg

medizinrecht(at)law-school.de
Tel.: (040) 30706-151 oder
Tel.: (040) 30706-240