News

29.09.2016

Abschluss der MLB Class of 2016

Talar, Barett und strahlende Gesichter: Die Class of 2016 reiht sich ein in die Masters of Law and Business in aller Welt.

Am 30. August herrschte auf dem Campus der Bucerius Law School eine sehr festliche Stimmung: Die Class of 2016 des Master of Law and Business-Programms feierte ihren Studienabschluss. Über 300 Gäste nahmen an der heiteren Feier teil, bei der 52 Studierende aus 29 Ländern ihr Masterzertifikat ausgehändigt bekamen.

Professor Dr. Michael Göring, Vorsitzender des Vorstands der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Gründerin der Hochschule, eröffnete den feierlichen Anlass, gefolgt von Professor Dr. Dr. h.c. mult. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School.

Hauptredner des Abends war Etai Biran, ein israelischer Absolvent der Class of 2013. Biran war bis vor Kurzem als Senior Compliance Manager bei Rocket Internet SE in Berlin tätig; inzwischen hat er sein eigenes Unternehmen gestartet. Den frischgebackenen Masters gab Biran den herzlichen Rat, stets neue Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln, ihren eigenen Weg zu verfolgen und ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Er erklärte den Zuhörenden, das Master of Law and Business-Programm habe in seinen Studierenden den Samen des Wissens und der Neugier gepflanzt, es sei aber die Verantwortung der Absolventen selbst, nach ihrem Abgang von der Law School diesen Samen weiter zu hegen und zu pflegen. Er unterstrich, dass es ganz an ihnen liege, ob aus dem Samen ein Baum heranwachse oder ob es bei einem Busch bleibe.

Anschließend nahmen die Absolventen in Anwesenheit ihrer Familien und Freunde, von Mitgliedern des Diplomatischen Corps, Praktikumsmentoren sowie Fakultätsangehörigen und Mitarbeitern ihre Zertifikate entgegen. Zwei der neuen Alumni – zwei junge Frauen aus Lateinamerika – erhielten für ihre akademischen Leistungen wie auch für jene im Rahmen des sozialen Engagements während ihres Studiums besondere Anerkennungen. Der DAAD-Preis für herausragende akademische Leistungen und Beiträge zu sozialen Aktivitäten wurde María Pilar Darderes aus Argentinien verliehen. Den Social Project 2016 Award bekam Erika García Krastek überreicht, deren Projekt „BLS gemeinsam für Venezuela“ das Bewusstsein für die humanitäre Krise in ihrer Heimat gestärkt und Spenden für entsprechende Projekte gesammelt hatte.

Die Auszeichnungen für die besten Lehrkräfte des Jahres für Law and Business gingen an Professor Dr. Stefan Kröll für seinen Kurs zum Thema Arbitration und an Professor Dr. Stephan Wagner für seinen Kurs in Logistics and Supply Chain Management. Außerdem ernannte die Präsidentin der Bucerius Law School zwei neue Programmleiter für das MLB-Programm: Gemeinsam mit Dekan Professor Clifford Larsen werden Dr. Carsten Jungmann (Programmleiter Rechtswissenschaften) und Professor Dr. Dirk Holtbrügge (Programmleiter Business) die künftigen Entwicklungen des MLB-Programms steuern.

Der Abend schloss mit einer Video-Hommage an die Class of 2016 und mit der feierlichen Einschreibung der Class of 2017: 44 neue MLB-Studenten aus 27 Ländern starten mit Begeisterung in ein neues Kapitel ihrer Karriere.