News

16.05.2019

Bachelorverleihung 2019

Die Bucerius Law School verlieh am Samstag, den 11. Mai 2019, den Bachelor of Laws (LL.B.). Die neuen Bachelors haben ihr Jurastudium im September 2015 begonnen und im Dezember 2018 abgeschlossen. Seit Anfang 2019 befinden sie sich im hochschuleigenen Examensvorbereitungsprogramm für das juristische Staatsexamen.

Meinhard Weizmann, Geschäftsführer der Bucerius Law School, moderierte die Veranstaltung und Prof. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School, sprach das Grußwort. Dr. Annelen Micus, Bachelorabsolventin des Jahrgangs 2001, heute Programmdirektorin, Bonavero Institute of Human Rights, Universität Oxford hielt die Festrede „Recht global: Als Juristin im Einsatz für die Menschenrechte". Dr. Steffen Löv sprach für die WHU – Otto Beisheim School of Management, die die wirtschaftswissenschaftlichen Zertifikate der WHU verleiht. Die Präsidentin überreichte anschließend die Bachelorurkunden, Dr. Thomas Mirow, Kuratoriumsmitglied der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und der Bucerius Law School gratulierte und übergab die Präsente der Hochschule.

Wir gratulieren Prof. Dr. Carsten Jungmann, LL.M. (Yale) zur Honorarprofessur, Fritz Schäfer und Marian Thon zum Montblanc-Preis für die beste Bachelorarbeit, sowie Kilian Jaritz, Jahrgang 2016, zum Wiese Lukas Preis für die beste Seminararbeit. Den Preis für hervorragende Lehre verlieh der Präsident des Bucerius Alumni e.V., Ruben Rehr, an Prof. Dr. Jens Prütting, Bucerius Law School, den erstmals vergebenen Bambi für herausragende Lehre wissenschaftlicher Wissenmitarbeiter erhielt Tim Maciejewski.

Am Abend fand der jährliche Hochschulball im Hotel Atlantic statt.

Landingpage der Bachelorfeier mit weiteren Fotos und Videos...