News

10.05.2019

Professor Wirth vom Boston College besucht die Bucerius Law School

Prof. Boele-Woelki, Prof. Wirth, Prof. Kämmerer

Bucerius Law School und Boston College verbindet seit 2003 eine bilaterale Partnerschaft. Dank dieser Kooperation konnten bereits fast 50 Studierende an dem Austauschprogramm zwischen den Hochschulen teilnehmen und Einblicke in die andere Jurisdiktion gewinnen.

Die Partnerschaft wurde jüngst um einen Fakultätsaustausch erweitert. Wir freuen uns sehr, Professor David Wirth an der Bucerius Law School zu begrüßen. Wirth arbeitet im Bereich des Völkerrechts und internationalen Umweltrechts. Er wird mehrere Wochen an der Bucerius Law School forschen und einen Kurs zu „The USA and International Law“ für die LL.B. Studierenden anbieten.

Bereits im vergangenen Frühling konnte Professor Dr. Axel Jörn Kämmerer, Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Bucerius Law School, das akademische Leben und die Fakultätsmitglieder des Boston College kennenlernen. Neben forschenden Tätigkeiten hielt er während seines Besuchs auch einen Vortrag über den Brexit.

Professorin Dr. Katharina Boele-Woelki, Präsidentin der Bucerius Law School, betont die Relevanz von internationalem Wissenstransfer in Lehre und Forschung: „Unsere Hochschule entwickelt seit Jahren nachhaltige Kooperationen mit namhaften Universitäten weltweit, die den Austausch zwischen Lehrenden und Lernenden über die Grenzen hinaus ermöglichen. Die Zusammenarbeit mit dem Boston College ist ein hervorragendes Beispiel für unsere Bestrebungen, die wissenschaftliche Vernetzung voranzutreiben“, so die Präsidentin der Bucerius Law School.

Text & Foto: Kasia Kwietniewska, International Office