News

15.05.2019

Zweite Exkursion führt den Schwerpunkt Steuerrecht nach München

Am 8. und 9. Mai reiste der Schwerpunkt Steuerrecht nach München. Die Exkursion begann mit einer Einführung in die Arbeitswelt eines Steuerjuristen bei BMW und einer anschließenden Werksführung durch die Münchener BMW Fabrik. Nach einigen gelaufenen Metern und mit vielen Eindrücken aus der Welt der Autos bereichert, durften die Studierenden den Arbeitsalltag bei Ernst & Young (EY) kennenlernen. Den Abend ließen die Mitarbeiter von EY zusammen mit den Studierenden im Wirtshaus ausklingen.

Am zweiten Tag der Reise durfte der Schwerpunkt das Steuerrecht ganz aktuell in einer Verhandlung vor dem Bundesfinanzhof erleben. Nach der anschließenden anekdotenreichen Führung durch das historische Gebäude stellte sich Herr Wendt (Vorsitzender Richter am BFH) den Fragen der Studierenden. Der letzte Programmpunkt war der Besuch bei Linklaters, wo Anwälte die Kanzlei und der Alumnus Martin Mager einen aktuellen Fall aus seinem Arbeitsbereich "Investment Funds" vorstellten. Schließlich fuhr der Schwerpunkt nach zwei ereignis- und erlebnisreichen Tagen zurück nach Hamburg.

York-Philipp Gräf, Student